Unsere waldpädagogischen Angebote

Das Schneckenhaus kann wieder besucht werden. Dies hat ein Kindergarten in unserem Bereich wieder genutzt. Es ist mal etwas anderes im Kindergartenalltag. Dass es nicht nur die Kinder freut kann man leicht erkennen


Die SDW Biberach betreibt bislang als eine ihrer wichtigsten Vereinsaufgaben die beiden Waldschulen Schneckenhaus im Heiligkreuztaler Wald und in der Fürstenwaldschule in Ochsenhausen.

Die Fürstenwaldschule ist ab 2020 geschlossen weil die Räume vom Land für eigene Zwecke zurück genommen wurden.

Termine im "Schneckenhaus" sind nach einer " Coronapause" und einer Pause wegen Zuständigkeitsveränderungen jetzt wieder möglich.

 

Diese Betreuung  regelten wir in enger Zusammenarbeit mit der ForstBW in Bad Schussenried als verantwortliche Forstdienststelle. Die SDW Biberach ist für die Ausstattung dieser Einrichtung verantwortlich.

Die ForstBW Bad Schussenried hat sich bereit erklärt dort die Betreuung vor Ort und die fachliche Information aller Besucher zu übernehmen. Sie erfüllt damit auch den gesetzlichen Auftrag an die Forstverwaltung Waldpädagogik als Bildungsauftrag zu betreiben.

 

Die ForstBW Bad Schussenried hat uns dazu folgende Presseinformation  übergeben:

 

"Der Wald macht Schule

– auch im Herbst! 

Die Waldschule Schneckenhaus bei Heiligkreuztal öffnet auch nach den Sommerferien wieder ihre 

Türen. Die Schulklassen und Kindergärten aus der Region Riedlingen sind herzlich eingeladen, den 

Wald in der bunten Jahreszeit Herbst genauer unter die Lupe zu nehmen. Nach einer 

entbehrungsreichen Zeit für die Kinder und Jugendlichen setzt der Forstbezirk Oberland das Angebot 

vom Sommer fort und heißt Schulklassen aller Stufen herzlich Willkommen am Schneckenhaus.  

Das schönste Klassenzimmer der Welt ermöglicht den Kindern und Jugendlichen, mit Herz, Hand und 

Verstand die Natur zu erfahren. Nicht nur pandemiegestressten Kindern und Jugendlichen bietet der 

Wald ein ideales Umfeld, um Lehrplaninhalte wie die Bildung für nachhaltige Entwicklung zu erarbeiten 

und zu vermitteln. Dabei werden Themen wie der Lebensraum Wald -in all seinen Facetten- mit den 

Kindern erforscht und Antworten gesucht auf Fragen wie „Warum wird der Wald im Herbst so bunt?“ 

oder „Wie bereiten sich die Tiere im Wald auf die kalte Jahreszeit vor?“.  Auch für Diskussionen zum 

Thema Klimawandel bietet sich der Wald geradezu an. Denn die Bäume können schließlich vor dem 

Klimawandel nicht davonlaufen. Die Palette an Themen ist nahezu unerschöpflich und bietet für jede 

Klasse ein passendes Programm. Das Halb- oder Ganztagesprogramm wird von einem Förster oder 

einer Försterin in Zusammenarbeit mit der Lehrkraft nach den Anforderungen des Lehrplans 

abgestimmt.  

Die Waldschule Schneckenhaus wurde vor mehr als 20 Jahren vom Kreisforstamt und der 

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ins Leben gerufen und hatte seitdem mehr als zehntausend 

Schülerinnen und Schüler zu Besuch. Seit einigen Jahren wird das Angebot durch die mobile Waldbox 

abgerundet, mit der waldpädagogische Veranstaltungen direkt vor Ort an den Schulen durchgeführt 

werden können.  

Interessierte Lehrkräfte und Erzieher*innen können sich unter

www.waldbox.forstbw.de

oder unter

07583 / 7954998 informieren und anmelden.  "

Spielerische Elemente werden eingesetzt und die Natur im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar“ gemacht. Damit wird auch die Bedeutung des Waldes für uns alle als eigenes Erlebnis vertieft.

 

Im Jahr 2008 konnten wir das 10 jährige Bestehen der Waldschule Schneckenhaus feiern, erste Aktionen begannen aber bereits 1995. Es wird bis heute unverändert gerne angenommen.

 

Die Fürstenwaldschule gab es nahezu gleich lange. Sie wurde vorwiegend von Teilnehmern aus dem östlichen Landkreis Biberach besucht.

 

Wie buche ich einen Termin?

Verbindliche Terminvereinbarungen sind  für das Schneckenhaus wieder möglich.

Interessierte Lehrkräfte und Erzieher/innen können sich unter

www.waldbox.forstbw.de

oder unter

 

07583 / 7954998 informieren und anmelden.  

 


Lage und Anreisebeschreibung Schneckenhaus ( Fürstenwaldschule ist nicht mehr in Betrieb)

Bedienungsanleitung der obigen Karte

  • inks oben:  Legende zur Karte - Symbol oben vor dem Schriftzug "FBG-Welzheimer Wald".
          Wenn Sie in der Legende auf ein Symbol klicken, wird dessen Ort in der Karte angezeigt.
          Sie können die Daten filtern, indem Sie in der Legende Häkchen setzen oder ausschalten.
  • links unten (+/-): Vergrößerung/Verkleinerung des Kartenausschnitts
  • rechts oben: Bildschirmfüllende Ansicht (Rechteck) oder mit anderen teilen (Dreieck)
  • auf die Symbole in der Karte: 
    • Informationen über diese Orte und
    • Anfahrtsbeschreibung (Abbiegepfeil nach rechts in der Legende klicken)