Jahresbericht der SDW Biberach für 2019

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Biberach (SDW BC) war von ihren Aktionen her betrachtet die nach außen wirkten im Jahr 2019 weniger aktiv als in den Vorjahren. Unsere Hauptaufgabe war daher der Betrieb der beiden Waldschulen. Dort konnten wir wieder in enger Zusammenarbeit mit der Kreisforstverwaltung Biberach eine erfolgreiche Arbeit leisten. Der Besuch dieser Einrichtungen durch Schüler, Kindergartenkinder aber auch durch ältere Interessierte bewegte sich im üblichen Rahmen der Vorjahre. Die fachliche Betreuung wurde in diesen beiden Schulen wieder durch zwei Försterinnen der Landkreisverwaltung übernommen.

Die Homepage der SDW BC (sdw-biberach.de) konnte im vergangenen Jahr fortgeschrieben werden. Diese haben wir mit eines uns unterstützenden Dritten in eigener Regie gefertigt und sie wird von uns auch selbst gepflegt.

Die für unseren Verein zur Erlangung von Einnahmen hergestellte Waldwurst für unseren Marktstand bei den beiden Riedlinger Märkten ist zwischenzeitlich über die Kreisgrenze hinaus bekannt. Daher wurden wir gebeten diese beim Tag der offenen Tür der Firma SchwörerHaus in Oberstetten dort den Besuchern an unserem Marktstand anzubieten und damit zugleich auf unseren Verein hinzuweisen und über ihn informieren zu können. Obwohl es an diesem Tag kalt und leicht regnerisch war ist unser Stand sehr gut besucht worden und wir waren ausverkauft. Unsere Waldwurst haben wir 2019 auch wieder in Riedlingen angeboten um Einnahmen für den Verein zu erzielen.

Zwei Führungen an der Waldschule Schneckenhaus in Heiligkreuztal hat der Vorsitzende selbst übernommen. So informierten sich dort eine Frauengruppe mit ihren Kindern sowie ehemalige Mitglieder des Kreistages Biberach über diese Einrichtung und die Aufgaben und Ziele der SDW BC.

Im September nahmen wir mit einer Abordnung an der Demo für den Wald in Stuttgart teil um uns dort mit für die Belange unserer Wälder einzusetzen.

 

Im internen Bereich des Vereins sind wieder eine Vielzahl von Aufgaben, die im wesentlichen durch den Vorsitzenden oder den Geschäftsleiter erledigt werden, angefallen. Überlegungen wurden auch angestellt welche besonderen Aktionen für 2020 geplant sind. Wir hoffen dass sich an der großen Pflanzaktion im Herbst 2020 in Langenenslingen viele Mitwirkende, vor allem auch Schüler der Schulen unseres Raumes, beteiligen. 


SDW Kreisverband Biberach beteiligte sich an Demo für den Wald am 6.9.2019 in Stuttgart

Am Freitag demonstrierten verschiedene Organisationen in Stuttgart für den Wald. Auch die SDW, vertreten durch den Landesverband, war einer der Beteiligten. Für den Kreis Biberach wirkte der Kreisverband der SDW mit, der mit 7 Vertretern angereist war und mit 4 Plakaten auf die derzeitig schwierige Lage des Waldes hinwies.

Nach einem Demonstrationsmarsch am Landtag vorbei fand eine Kundgebung im Zentrum von Stuttgart auf dem Schloßplatz, Planie statt.

 

Dazu wird auf den nach den Bildern folgenden gemeinsamen  Pressebericht verwiesen. 

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Biberach (SDW BC) beim Tag der offenen Tür der Firma SchwörerHaus in Oberstetten

Aus Anlass der Fertigstellung einer neuen Montagehalle hat die Firma SchwörerHaus in Oberstetten am 5. Mai 2019 einen Tag der offenen Tür veranstaltet. Im Vorfeld wurde von dieser holzverarbeitenden Firma beim Vorsitzenden der SDW BC angefragt ob wir uns an diesem Tag auf dem Werksgelände mit einem Stand beteiligten könnten. Gerne haben wir zugesagt weil wir diesen Tag zur Mitgliederwerbung und Erzielung von Einnahmen aus dem Verkauf der Waldwurst nutzen wollten. Es war von der Fa. Schwörer mit hohen Besucherzahlen ausgegangen worden.

 

Und so bauten wir am Samstag unsere Verkaufshütte auf dem Werksgelände auf um rechtzeitig mit der Eröffnung des Besuchertags am Sonntag beginnen zu können. Dass unsere Waldwurst etwas besonderes ist konnte man schnell feststellen weil die ersten Käufer spontan zusicherten nochmals an den Stand zurückzukehren um eine weitere Wurst zu essen. Auch bildete sich den Tag über meistens eine Käuferschlange vor dem Stand. Fast eineinhalb Stunden vor Ende dieser Veranstaltung musste den enttäuschten Kaufinteressenten mitgeteilt werden dass wir ausverkauft sind.

 

Einzelne Käufer interessierten sich auch noch über die SDW BC und ihre Aufgaben und Ziele. 

 

Unsere Helfer am Stand werden diesen Tag aber besonders in Erinnerung behalten weil sie trotz Mai eiskalte Füße am Ende ihres Dienstes hatten. Es regnete und schneite immer wieder und der Wind war eiskalt. 



Bericht der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Kreisverband Biberach (SDW BC) zum Jahr 2018 mit Jubiläum 20 Jahre Waldschule bei 40.000 Besuchern

 

Wichtigstes Ziel der SDW BC ist es die Bedeutung des Waldes mit seinen Zielen und Aufgaben nach außen zu übervermitteln. Dies ist bestens über die beiden Waldschulen in Heiligkreuztal (Schneckenhaus) und Ochsenhausen (Fürstenwaldschule) möglich. In Kooperation mit dem Landkreis Biberach übernahmen die Termine in den Waldschulen und vor Ort wieder 2 Försterinnen des Kreisforstamtes Biberach. Insgesamt waren es ca. 2.000 Teilnehmer, vorwiegend Schulklassen und Kindergärten die dieses Angebot nutzten. Die Ausstattung dieser Waldschulen übernimmt die SDW BC und die fachliche Betreuung der Teilnehmer der Landkreis Biberach, Kreisforstamt mit seinen Förster/innen zugleich zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgabe des Waldgesetzes zur Waldpädagogik.

2018 bestand die Waldschule Schneckenhaus 20 Jahre. Dies war ein wichtiger und erfreulicher Anlass der in die Geschichte der SDW BC eingeht. 20 Jahre arbeiten der Landkreis Biberach und die SDW BC zusammen um über diese Waldschule neben der weiteren in Ochsenhausen für jedermann Informationen über den Wald mit seinen Funktionen und Aufgaben über das Kursangebot zu vermitteln. Dieses Jubiläum nahmen daher auch beide mit der ForstBW zum Anlass um es zu feiern. Bewusst wurde auf ein großes Fest verzichtet weil man einen Malwettbewerb als die bessere Lösung ansah. Die größte Zahl der Besucher waren in den 20 Jahren die Schüler. Daher sollten diese auch besonders am Jubiläum mitwirken können. So wurden die Schulen, die in den letzten Jahren ins Schneckenhaus gekommen waren, zur Fertigung eines Klassengemeinschaftsbildes ermuntert. Thema dieses Malwettbewerbes war "Ein Tag im Wald … mit den Förstern". Acht Schulklassen hatten sich beteiligt und so wurden 8 großformatige Bilder, wie ausgeschrieben, eingereicht die zu bewerten waren. Es zeigte sich sofort dass alle Arbeiten den Wettbewerbsvorgaben vollumfänglich entsprachen. Deswegen legte man fest dass keine Siegerplätze vergeben werden sondern alle Klassen für Ihre Teilnahme und Mitwirkung den gleichen Preis erhalten. Als Gesamtpreis für die Klassen wurde das Ei von einem Schmetterling oder einem Marienkäfer vorgesehen. Daraus soll im Frühjahr im Klassenraum das jeweilige Tier schlüpfen und dann in die Freiheit entlassen werden. Die Schüler können es dort solange beobachten. Als persönlichen Dank für die Mitwirkung wurde für jedes Kinder ein Natur -Bestimmungsbuch vorgesehen um bei Unternehmungen im Wald Pflanzen und Tiere richtig zuzuordnen. Alle 8 Klassen samt Lehrerinnen wurden zur Preisübergabe bei der Waldschule eingeladen. Viele Kinder wurden auch dorthin von den Eltern und Angehörigen begleitet sodass sich ein große festliche Teilnehmerzahl vor dem Schneckenhaus ergab. Der am Lagerfeuer bereitgehaltene Kinderputsch und die Schnecken-Gebäcke sorgten dann am Schluss der Feier noch für ein gute Feststimmung.

Bei dem kurzen Rückblick auf 20 Jahre Schneckenhaus wurde von dem Vertreter des Landkreises Biberach, der ForstBW und unserer SDW BC betont wie wichtig es heute, auch auf dem Land, ist, das Wissen über den Wald und zu seinen Aufgaben zu übermitteln. Dies war über diese Waldschule am besten möglich weil alles anschaulich unmittelbar im Wald erfolgt ist. Die Kooperation Forstamt und SDW BC hat sich dabei bestens bewährt. Über 40.000 Kinder haben in diesen 20 Jahren diese Möglichkeit genutzt was Landkreis und SDW BC weiterhin bestärkt dieses Angebot auch in der Zukunft anzubieten.

 

Mitgliederversammlung und Beirat der SDW BC haben sich im vergangenen Jahr mit der Herstellung eines Hinweisschildes beschäftigt das an den beiden Waldschulen sowie am so genannten Hexenhäusle in Ochsenhausen angebracht werden soll. Damit soll erreicht werden dass die SDW BC auch von Dritten noch besser wahrgenommen werden kann. Dies soll auch über die Homepage erreicht werden die erfreulicherweise mit der Unterstützung eines fachkundigen Helfers einer anderen Kreisgruppe für unseren Verein erstellt werden konnte und im Frühjahr endgültig und umfassend ausgestaltet werden soll. Finanziell beteiligt haben wir uns an einer Sanierungsaktion eines Naherholungsweges mit Hexenhäusle im Wald des Forstamts Ochsenhausen.